Elysium

Schreibe dein eigenes Abenteuer in einer fantastischen Welt ...
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
NEWS
Project Revival! We're not dead

Es werden weiterhin neue aktive Mitglieder gesucht!

Wettbewerbe: keine
Events: keine


Teilen | 
 

 Der Thronsaal

Nach unten 
AutorNachricht
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Der Thronsaal    Sa Apr 16, 2011 7:38 pm

Wie der Name es verrät, steht in diesem großen Saal der Königsthron. Genau genommen, befinden sich hier zwei nebeneinander stehende Throne.
Der Boden ist im wahrsten Sinne des Wortes spiegelglatt, denn tatsächlich reflektiert er das darauf fallende Licht.
Von der Decke hängt ein riesiger Kronleuchter und die Wände sind mit einem bunten Mosaikmuster verziert.
Zu bestimmten Zeiten ist die Tür zum Thronsaal für die offiziellen Audienzstunden geöffnet.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Fr Jul 12, 2013 11:55 pm

Serenia schritt durch den Thronsaal. Und bei ihrem Gang musste man wirklich von Schreiten sprechen.
Nun, wo sie sich über die im Schachbrettmuster angeordneten Fliesen bewegte, schien sie ihrer ganzen Präsenz, ob nun unbewusst oder gewollt, einen wahrhaft majestätischen Ausdruck zu verleihen.
Sie bewegte sich auf den Thronstuhl in der Mitte des Saals zu. Es waren zwei Thronstühle, beide mit leuchtend roten Polstern überzogen, die hier standen. Sie würde sich auf den linken setzen- Der rechte Stuhl, auf dem ihr verstorbener Ehemann einst neben ihr gesessen hatte, würde heute leer bleiben.
"Bleibt hier stehen", wies sie Sakuya an, während der Audienz neben ihr stehen zu bleiben.
Es war zwar ein Stuhl frei, doch war er dem Herrscher vorbehalten. Und  auch wenn sie ihr den Sitzplatz nicht aus irgendeiner bösen Absicht heraus hätte vorbehalten wollen, so konnte sie das Dienstmädchen dennoch nicht darauf Platz nehmen lassen.
Derweil ließ sie ihren Blick durch den Saal schweifen und nickte ihrem Diener Matt zu, der vor der Tür zur Eingangshalle stand. Er besaß die Schlüssel, sowie auch zu einigen anderen wichtigen Türen und Räumen, und seine Aufgabe würde sein, die Tür aufzuschließen, um die Leute für die Audienzstunde hineinzulassen.
Der Thronsaal besaß zwei Türen. Die, aus der auch Serenia und Sakuya gekommen waren, führte in einen für Bewohner und Personal des Schlosses vorgesehenen Korridor. Die andere war mit der Eingangshalle verbunden.  
Serenia nahm auf dem Thronstuhl Platz, gerade und aufrecht saß sie, bereit die Gäste zu empfangen. Sie war schon gespannt, was oder wer sie am heutigen Tag erwarten würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sakuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.01.13

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=51hTefGUBU4
Geschlecht: weiblich
Alter: 20

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    So Jul 14, 2013 7:33 am

Sakuya folgte ihrer Herrin durch den Thronsaal. Nur unmerklich sah sie sich um.
Egal wie oft man diese imposante Halle auch sah, sie beeindruckte immer wieder aufs Neue. Wie jeder Thronsaal sollte er Macht und Eleganz vermitteln und keinen Zweifel daran lassen, wer hier das sagen hatte. Sakuya stellte sich, wie ihr angewiesen, neben die inzwischen sitzende Serenia. Sie faltete die Hände ineinander und wartete, das Schachbrett-Muster auf dem Boden betrachtend. Sie fragte sich, ob hinter diesem Muster nicht vielleicht auch eine Absicht versteckt war. Man konnte hier bestimmt prima Schach spielen, wenn man es denn wollte. Einzig die Säulen der Arkaden würden das Spiel etwas hinderlich oder interessanter gestalten. Sakuya fiel bei der Gelegenheit auch auf, dass der Thronsaal nur über zwei Türen verfügte. Praktisch veranlagt wie sie war, stellte sie fest, dass nur eine Möglichkeit besaßen sich in brenzligen Situationen zurückzuziehen.
Auf der anderen Seite der Halle stand Matt, wie immmer in vorbildlicher Haltung und schien vor Tatendrang nur so zu platzen. Nicht, dass man es ihm ansah. Er wirkte eigentlich beinahe gelangweilt. Sakuya aber wusste, wie Matt nuneinmal war. Es bereitete ihm eine beinahe diabolische Freude im Dienste der Herrin zu stehen. Manche nannten ihn nicht umsonst den Teufelsbutler, weil er seine Aufgaben so sorgsam erledigte. Sakuya musste sich ein Grinsen verkneifen. Ein Engels und ein Teufelsbutler in einem Raum? Das konnte nur schiefgehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Mo Jul 29, 2013 8:56 pm

Es dauerte nicht mehr lange, bis Matt schließlich die Tür aufschloss. Er blieb dort stehen, um während der Audienz aufzupassen, bzw. zwielichtig erscheinende oder sich unangemessen verhaltende Gestalten gar nicht erst hinein zu lassen.
Als erstes betrat ein Mann, Serenia hätte ihn auf etwa Anfang 30 geschätzt, den Saal. Die royalen Hallen schienen ihn zu beeindrucken, denn sein Mund sowie seine Augen waren weit geöffnet, während sein Blick durch den Saal glitt, während er langsam auf den Thronstuhl zu ging.
Wie es Sitte die Sitte verlangte, kniete er vor der Königin nieder und verbeugte sich vor ihr bis zum Boden.
"Was ist euer Anliegen?", sprach Serenia freundlich, als wolle sie ihn ermutigen, keine Scheu vor ihr haben zu müssen.
"Majestät, Mein Name ist Caleb Slai. Ich bin ein Schauspieler hier am Theater hier in Calai, möglicherweise habt Ihr auch schon bereits von mir gehört. Ich möchte Euch bitten, mir in einem Konflikt mit meinem Rivalen zu helfen, der ebenfalls mit mir am Theater lebt und arbeitet.
Keine Gelegenheit lässt er aus, um mich zu ärgern. Das Zusammenleben und arbeiten mit ihm ist unerträglich. Er versucht, meinen Ruf zu sabotieren und mich schlecht dastehen zu lassen.
Außerdem lässt er überall seinen Müll liegen und verdreckt alles. Mit voller Absicht! Extra, nur um mich zu verärgern.
Es nützt alles nichts. Darum habe ich mich entschlossen, mich an eine höhere Instanz zu wenden.
Ihr könntet ja mit ihm reden und mal ein königliches Machtwort sprechen."

Während seiner Rede war der Schauspieler - weder sein Name noch sein Gesicht waren der Königin zuvor bekannt gewesen - richtig in Fahrt gekommen, sich über seinen Kollegen und Mitbewohner zu beschweren.
Serenia musste ein Seufzen unterdrücken und warf sowohl Sakuya als auch Matt einen flüchtigen, fast schon hilfesuchenden Blick zu, auch wenn dieser für den Gast kaum bemerkbar gewesen sein dürfte.
Sie konnte sich doch nicht um jeden Konflikt kümmern, den irgendjemand mit irgendwem hatte.
Vor allem wenn die Leute zu ihr kamen und direkt irgendwelche Forderungen stellten und erwarteten, dass sie sich um deren Angelegenheiten kümmerte oder direkt irgendwelche königlichen Anordnungen veranlasste.
Neben Zeit fehlte ihr ebenso auch die Lust, sich mit der Angelegenheit weiter auseinander zu setzen.
Was sollte sie ihm also dazu antworten?
"Vielleicht solltet Ihr versuchen, noch einmal in Ruhe euren Konflikt mit ihm zu klären", sagte sie schließlich, in der Hoffnung, dass er sich damit zufrieden geben würde und sie sich danach anderen Dingen, hoffentlich von interessanterer und wichtigerer Natur, zuwenden könnte.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sakuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.01.13

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=51hTefGUBU4
Geschlecht: weiblich
Alter: 20

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Do Aug 08, 2013 8:07 pm

Der erste Mann betrat die Hallen Serenias. Seinem Blick war Erstaunen und Verwunderung zu entnehmen. Es war wahrscheinlich, dass er sich zum ersten Male in einem Thronsaal wiederfand. Man sollte meinen, die Architektur Calais berge viele Wunder. Scheinbar reichten diese nicht. Nichts beeindruckte diesen Mann so extrem, wie dieser Saal es tat. Entsprechend der Ettikette, kniete er am Ende des roten Teppichs nieder und neigte sein Haupt. Erst, als die Königin es ihm gewöhrte, stand er auf und trug seine Leidensgeschichte vor. Es war eine sehr menschliche Geschichte, fand Sakuya. Die übertriebene Gestik des Mannes ließ es wirken, als führe er ein Schauspiel vor. DIe Königin suchte den Blick Sakuyas. Sakuya wandte ihr den Kopf zu, schloß die Augen und lächelte ein äußerst vorbildliches und strahlendes Lächeln. Sie neigte ihren Kopf dabei anmutig.
Ob es aufmunternd auf die Herrin wirkte, vermochte sie nicht zu sagen. Sie hoffte jedoch, dass dieses Lächeln stark genug war, ihr Durchhaltevermögen zuzusprechen. Serenia wirkte während der Unterhaltung ohnehin nicht sonderlich konzentriert. Sakuya hoffte, sie sei die Einzige, der dies auffiel. Schicklich war es für eine Dame ihren Ranges sicherlich nicht. Sie konnte Serenia vor der Menge schlecht einen Rat geben. Es stand ihr ohnehin nicht zu. Die Worte der Königin mochten weise erscheinen, doch Sakuya ahnte, dass diese Problematik auf diese Weise nicht beizulegen war. Von diesem Individuum ging starker Hass aus. negative Energie, die sich auf die ein oder andere Weise manifestieren würde. Wahrscheinlich war es nur eine Frage der Zeit, bis das Ganze eskalierte. Sakuya beschloss sich dieser Sache eventuell selbst anzunehmen, oder es der Herrin zumindest vorzuschlagen. Allerdings war die Audienz noch lange nicht beendet. Sakuya achtete zwischenzeitlich darauf ihre vorbildliche, etwas steife doch bescheidene Körperhaltung nicht aufzugeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Di Aug 13, 2013 9:35 pm

Die Gesichtszüge des Schauspielers verzogen sich zu einem enttäuschten Miene, da, anders als erhofft, sie sich nicht direkt dazu bereit erklärte, in diesen Konflikt einzugreifen.
"Aber ..."
Nun, wie sollte sie es ihm am besten verständlich machen? Würde er sie überhaupt verstehen wollen? "Nun, ich habe einiges zu tun. Ich kann, auch wenn ich es gerne würde, nicht persönlich in alles eingreifen und jede Sache aus dem Weg räumen."
Ob es in diesem Fall zutraf, dass sie den Konflikt gerne lösen würde, war eher fraglich. Aber sie hatte aus ihrer Sicht tatsächlich wichtigere Aufgaben, um die sie sich kümmern musste, anstatt irgendwen persönlich aufzusuchen, um ihm zu sagen, dass er gefälligst seinen Müll ordentlich wegräumen sollte. Und irgendetwas gab ihr das Gefühl, das dieser Mann einen gewissen Hang zur dramatischen Übertreibung hatte und dazu, ihr etwas triviales - was nun wirklich nicht Angelegenheit der Königin war, sich höchstpersönlich darum zu kümmern - als aufgebauschte, scheinbar gravierend wichtige Sache zu präsentieren.
"Außerdem, ich kann nicht einfach irgendwelche Verordnungen verhängen, wenn ich die genaue Situation gar nicht kenne. Um euch zu helfen, müsste ich auch seine Sichtweise hören.
Sie wusste nicht so recht, wie sie den Ausdruck, den das Gesicht des Schauspielers nun einnahm, deuten sollte.
Seine Lippen waren zusammen gekniffen, seine Augen blickten sie streng an. Offensichtlich hatte sie nicht das gesagt, was er von ihr hatte hören wollen.
Solch anstrengenden Bürger begegneten ihr glücklicherweise nicht allzu oft.
"Behauptet ihr etwa, dass was ich sage, stimmt nicht? Ha, der würde euch eh nur Lügen wie gedruckt erzählen. Aber wenn ihr mir eben nicht zuhören wollt!"
Mit einem verachtlichen Schnauben erhob der Schauspieler sich, drehte sich um und stapfte mit hoch gerecktem Kopf nach draußen.
Serenia warf Sakuya erneut einen flüchtigen, wenn nun auch etwas erleichterten Blick zu, ehe sie sich wieder ein wenig auf ihrem Thron zurecht rückte.
Das war ja eine tolle Eröffnung ihrer heutigen Audienz gewesen. Wer wohl als nächstes den Saal betreten würde? Blieb nur zu hoffen, dass der restliche Tag sympathischere Begegnungen für sie vorgesehen hatte als die vorherige.





_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sakuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.01.13

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=51hTefGUBU4
Geschlecht: weiblich
Alter: 20

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Sa Aug 17, 2013 10:16 am


Als der Schauspieler ihre Herrin so stechend musterte, spannte sich Sakuyas Körper an. Es handelte sich um eine unterbewusste Schutzreaktion, die der unverhohlene Hass, oder die unverhohlene Wut, die der Schauspieler empfand in ihr wachrief. Sie musste sich beherrschen, ihre Hand nicht an den Dolch zu führen, den sie unter ihrer Kleidung versteckt hielt. Der Schauspieler schien sich aber zu besinnen wo er war und beschränkte sich darauf, verächtliche Worte zu äußern und mit seinem verletzten Stolz von dannen zu ziehen. Die Herrin schien unversehens erleichtert über sein verschwinden und warf Sakyua einen weiteren bLick zu, den sie erneut mit einem Lächeln quittierte. Die Dienstmagd wurde das Gefühl nicht los, dass sie zur mentalen Unterstützung in diese Hallen gerufen wurde. Der Gedanke das jemand wie Serenia solche Unterstützung brauchte erschien ihr etwas eigentümlich, beziehungsweise überraschend elysianisch. Für einen kurzen Moment musterte sie die Herrin eingehend. Dann wandte sie ihre Aufmerksamkeit wieder auf die Tür. Ein wenig war sie gespannt, was sich denn als nächstes ereignen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Fr Aug 23, 2013 7:02 pm

Einige Minuten lang konnte sie aufatmen.
Sie nahm wieder eine aufrechte Haltung ein und blickte ernst in den Raum.
Es waren gleich drei Leute, die als nächstes den Raum betraten. Sie trugen bunte Kleidung, mit denen sie hier und sicher auch in den Straßen der Stadt sehr auffielen. Ehrfurchtsvoll verneigten sie sich vor dem Thron.
Es handelte sich, wie sie zunächst verrieten, um eine durch das Land ziehende Tanzgruppe die gerade in der Stadt Calai zu Besuch war.
"Wir wollten uns natürlich auch das Schloss ansehen. Und es ist uns eine große Ehre, heute die Königin besuchen und sie mit eigenen Augen sehen zu dürfen.
Serenias Gesichtszüge wandelten sich in ein Lächeln. Sicher war es schmeichelhaft, solche Worte zu hören. Auf jeden Fall schienen ihr diese Gestalten wesentlich angenehmer und sympathischer zu sein, als der vorherige Besucher.  
"Erlaubt uns, euch einen Tanz vorzuführen, zu euren Ehren."
Serenia quittierte die Bitte mit einem Lächeln. "Gerne."
Das Trio begann, im Thronsaal zu tanzen. Ihre Bewegungen waren geschmeidig und geschickt, man sah ihnen an, dass sie darin geübt waren.
Am Ende ihrer Vorführung verbeugten sich die drei und Serenia klatschte Beifall.
"Eure Show hat mir sehr gefallen. Vielen Dank für euren Besuch."
Als die Tanzgruppe den Saal wieder verlassen hatte, wandte sie sich Sakuya zu. Ihre Gesichtszüge wirkten nun viel entspannter als zuvor.
"Das war eine willkommene Abwechslung."

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sakuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.01.13

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=51hTefGUBU4
Geschlecht: weiblich
Alter: 20

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Fr Aug 30, 2013 5:19 pm


Die nächste Truppe, die eintrat war in der Tat interessant. Allerdings konte Sakuya nicht anders, als die Augen etwas zusammenzukneifen und die Spielleute mit einer höflichen, aber starren Miene zu begutachten. Sie hielt nicht sonderlich viel von dem umherziehenden Volk. Obwohl sie in mancherlei Hinsicht sehr offen waren, war diese Offenheit meist zeitgleich ein Problem. Nicht selten war sie auf den Straßen von solchem Volk angepöbelt oder mit etwas zu auffälligen Blicken bemessen worden. Keine angenehmen Erinnerungen.
"Mich würde es nicht sonderlich wundern, wäre das das Gesindel, über das sich der Theatermann so aufgeregt hat..", dachte sie bei sich und eher weniger erfreut. Der Königin hingegen gefiel das derart Schauspiel sichtlich. Die düsteren Gedanken waren wie fortgewischt und sie lächelte sogar. Gut, dass hatte sie mit einigen Besuchern im Saal gemein. Einige vergaßen sogar, wo sie sich befanden und riefen der Schautruppe zu, wie um sie zu motivieren - Nicht, dass es ihre Performance sonderlich verbessert hätte. Selbst ein Mann, den man in eine Plattenrüstung gesteckt hatte, konnte sich eleganter bewegen, als dieses Trüppchen dort.
Aber das war wahrscheinlich nur ihre persönliche Ansicht. Als das jämmerliche Elend beendet war, zeigte die Herrin erneut ihre innere Größe, indem sie sich erhob und applaudierte. Die Anwesenden taten es ihr gleich. "Ja Herrin.", erwiderte Sakuya, sich nicht ganz im Klaren darüber seiend, ob Serenia es sarkastisch meinte oder nicht."So etwas sieht man nicht alle Tage.." Sie faltete die Hände ineinander und verstummte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Do Sep 12, 2013 7:53 pm

"In der Tat. Aber ein wenig Abwechslung im normalen Alltag schadet auch dem Schloss nicht."
Serenia hörte Sakuyas Worte der Zustimmung. Doch der eher teilnahmlose Unterton darin, die nicht so ganz mit dem gesprochenen Wort übereinstimmten, schien an ihr vorbeizugehen.  
Zu sehr war sie noch eingenommen von ihrer Begeisterung über den Auftritt.
Nichtsdestotrotz würden sie wieder zur Arbeit schreiten müssen.
Was in diesem Fall bedeutete, das Ende der Audienzzeit abzuwarten. Diese neigte sich allmählich ihrem Ende zu. Doch vielleicht würde noch jemand die Zeit finden, um sie zu sprechen. Oder den Thronsaal mit einem weiteren Auftritt zu beglücken. Dieser Vorstellung war sie gar nicht mal so abgeneigt. Vielleicht wurde es mal wieder Zeit, ein königliches Fest zu veranstalten. Ja, das war vielleicht gar keine schlechte Idee. Die Planung könnte sie ja bald in Angriff nehmen ...      
Aber erst galt es die heutigen Aufgaben zu Ende zu bringen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sakuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 19.01.13

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=51hTefGUBU4
Geschlecht: weiblich
Alter: 20

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    Mi Okt 30, 2013 6:55 am

"Da habt Ihr recht. Grau wären die Tage, ohne Momente gleich diesen?" Obwohl es nicht als Frage intendiert war, klang es doch fragend. Als verbärge sich ein tieferer Sinn dahinter. Nach und nach, vielleicht auch ohne, dass sie es wirklich wollte, revidierte Sakuya ihre Meinung über das Talent der Schauspieler. Sie argwöhnte, dass sie sich einfach nur an die Qualität der Darbietung gewöhnte und ihre Vorbehalte aus diesem Grund schrumpften. Das musste aber nicht zwangsweise der einzige Grund sein, entschied sie. Etwas gelangweilt, wie es schien, betrachtete die Bedienstete die Halle so ausgiebig, als sähe sie diese zum ersten Mal. Sakuyas Gedanken wanderten. Ehe sie es sich bewusst war, träumte sie, war abwesend. In ihrem Wesen herrschte ein steter Zwiespalt, der mit der Beschaffenheit ihrer Existenz einherging. Man hatte ihr keinen Gefallen damit getan, ihr Wissen über ihre Kräfte und Herkunft mit auf den Weg zu geben, fand sie. Die Vorstellung der bunten Truppe endete und mit ihr wurde der Tag älter. Weitere Audienzen, weitere Probleme.
Manche waren trivial, manche schwerwiegend, manche dienten einfach nur dazu, der Herrscherin Dank oder Zuneigung auszusprechen. Ein bunter Haufen verschiedenster Emotionen und verschiedenster Beweggründe. So unterschiedlich und vielfältig wohl, wie es Schicksale auf den beiden Welten gab. Steinern, unbeweglich gleich einer Statue stand Sakuya im Thronsaal und wunderte sich. Insgeheim verstand sie und insgeheim ahnte sie, dass - sie schüttelte unmerklich den Kopf. Solche Gedanken gehörten nicht hierher. Die Audienz schien zu enden, ohne dass sich etwas schwerwiegendes ereignete. Ein Grund aufzuatmen, oder nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 24

Charakterbogen
Charakterthema : http://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Thronsaal    So Nov 10, 2013 10:51 pm

An diesem Morgen kamen noch einige Besucher, um aus verschiedensten Gründen vor der Königin zu sprechen. Routiniert konnte sie auf diese Anliegen reagieren und sich wieder von den Rat suchenden oder ihren Bewunderen verabschieden, ohne, dass es zu besonderen Zwischenfällen kam.
Auf eine gewisse Art und Weise war Serenia froh, als sie diesen Punkt der Tagesordnung schließlich hinter sich gebracht hatten. Doch damit war noch nicht alles erledigt, und die nächsten Aufgaben folgten bloß.
Es war noch früh und der Tag noch jung.
"Und dann wäre die Audienz für heute beendet", sagte sie mit einem leichten Lächeln auf den Lippen. Es handelte sich vielleicht nicht um die unangenehmste Aufgabe; doch trotzdem konnte es auch etwas anstrengend sein, all diesen Leuten zuzuhören und auf ihre verschiedensten Anliegen einzugehen. Und immer ruhig zu bleiben, auch wenn ihre Nerven manches mal strapaziert wurden.
"Als nächstes sollten wir vielleicht nach der Post sehen", sprach sie an ihre Begleiterin für diesen Tag gewandt.
Denn auch auf diesem Wege erreichten sie viele Nachrichten, die es zu lesen und zu beantworten galt.


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Thronsaal    

Nach oben Nach unten
 
Der Thronsaal
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meduseld ~ die goldene Halle (Thronsaal)
» Thronsaal
» Thronsaal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Elysium  :: ELYSIUM :: Städte und Dörfer :: Calai, die Schlosstadt :: Das Schloss-
Gehe zu: