Elysium

Schreibe dein eigenes Abenteuer in einer fantastischen Welt ...
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
NEWS
Project Revival! We're not dead

Es werden weiterhin neue aktive Mitglieder gesucht!

Wettbewerbe: keine
Events: keine


Teilen | 
 

 Sirius Attano

Nach unten 
AutorNachricht
Sirius

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.02.13

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Sirius Attano   Fr Feb 22, 2013 5:15 am

Nachname
Attano

Vorname
Sirius

Rufname/Spitzname
Meist Sirius, von seinen ehemaligen „Brüdern“ wird er Fährmann gerufen.

Geschlecht
männlich

Alter
112 ( +22)

Angehörigkeit
neutral

Größe
1,85

Gewicht
hat sich nie gewogen

Aussehen
Sirius hat einen eher athletischen Körperbau und sehr blasse Haut, durch sein langes schwarzes Haar, welches einzeln durch weiße Strähnen durchzogen ist, wurde er schon oftmals mit einer Frau verwechselt. Seine eher feinen, Vampir typischen Gesichtszüge, tragen noch mehr dazu bei, seine kalte tiefe Stimme zerstört diese Trugbild allerdings sofort.
Sein rechtes Auge geht in ein mattes Grau hinein während sein linkes völlig weiß ist, durch das besagte Auge zieht sich eine lange feine Narbe von oben nach unten. Er ist blind auf seinem linken Auge. Sein Blick ist meistens leer, wenn man ihm in die Augen schaut ist es wie als würde man in ein bodenloses Loch hinein blicken.
Auf der rechten Seite seines Halses ist eine kunstvolle Sieben tätowiert. Im ganzen legt Sirius viel wert auf ein gepflegtes Äußeres.

Übliches Erscheinungsbild
Er trägt meist Kleidung mit praktischen Schnitt, sie liegt etwas enger an um seine Bewegungsfreiheiten nicht einzuschränken. Diese Kleidung ist einem schlichten Schwarz gehalten, darüber trägt er einen langen, mehrschichtigen Mantel in dunklen Grautönen bis zum Schwarz, dies dient dazu das Licht zu brechen in spärlich beleuchteten Räumen.
Seine Stiefel sind leicht, mit einer weichen Ledersohle, diese gibt ihm zwar keine Schutz allerdings kann er seine Schritte den Boden besser anpassen und sich dadurch leiser bewegen.

Rasse
Vampir

Herkunft
Weiß er nicht mehr auf Grund seiner Amnesie.

Wohnort
Hat bis vor kurzen noch bei seiner „Bruderschaft“ gehaust. Jetzt allerdings zieht er umher und hat kein festen Wohnort.

Familie
Thorsten Attano (aus Deutschland/ verstorben):
Über seine Vergangenheit ist nicht viel bekannt, nur das er von einem Ort namens Erde in diese Welt kam. Der Deutsche lebte schon einige Jahre in Zaereth bevor er den Vampir bei sich aufnahm und ihn von Grund auf neu erzog. Er starb 20 Jahre nachdem er Sirius aufgenommen hatte, dieser sah die Person wie seinen Vater an und respektierte ihn auch solchen.

Beruf
Momentan Arbeitslos

Religion
Sirius glaubt an keine Götter, Halbgötter oder an das Schicksal. Es wäre falsch zu behaupten das er diese Existenzen abstreitet, ihn interessieren sie einfach nicht. Wenn ihn jemand danach fragen würde, würde er nur mit den Schultern zucken und antworten das sie ihm egal sind, egal ob sie existieren oder nicht.

Charaktereigenschaften
Der Vampir ist eher zurückhalten und beobachtet lieber Situationen bevor er eingreift, in allgemeinen ist er eine sehr nachdenkliche Person welche versucht niemals voreilig zu handeln. Aufgrund seines früheren Berufes hat er es sich zur Angewohnheit gemacht seine Gefühle nicht offen zu zeigen, weshalb er oft als kalt und zurückweisend anderen gegenüber rüber kommt. Allerdings ist Sirius eine sehr hilfsbereite Kreatur, wenn man erst einmal sein Vertrauen gewonnen hat. So Wesen welche er unter seine Freunde zählt ist er stets freundlich und zuvorkommend, bei Fremden meist respektvoll und höflich. Bei Feinden oder Personen die er nicht mag, ist er kalt, grausam und unbarmherzig.

Wenn Sirius allerdings längere Zeit kein Blut getrunken hat, wird er stark launisch, sarkastisch und schnell reizbar. Dieses verschlimmert sich immer mehr mit der Abstinenz, irgendwann wird er stark aggressiv und dann dauert es nicht mehr lange bis er die Kontrolle verliert und wahllos Menschen angreift um an ihr Blut zu kommen. Das Problem dabei ist das er selber sehr lange brauch um festzustellen das er sich verändert, meist befindet er sich dann schon in der aggressiven Phase.


Vergeben
nein

Abneigungen
Hitze
Heilende Magie
wahlloses töten
wenn ihn jemand nicht ernst nimmt oder ignoriert
Unsauberkeit, stinkende Menschen
Silber
große Ansammlungen von Menschen oder anderen Wesen

Vorlieben
Musik
ruhige Abende
Bücher
Schachspiel
die Natur

Schwächen
Heilende Magie
Silber
Tageslicht (Sirius wird in der Sonne deutlich geschwächt)
Wasser (Wenn er sich zulange im Wasser aufhält schwinden seine Kräfte
langsames Regenerationsvermögen seiner Magie (ist sein Magie Vorrat einmal erschöpft dauert es sehr lange bis er sich wieder füllt)
fehlendes Wissen der Vampirmagie
fehlendes einschätzen seines „Hungers“
Feuer
Erblindung auf seinem linken Auge


Stärken
Schleichen
Schwertkampf
Großes magisches Potenzial
Zähigkeit
Schnelles logisches Denken in brenzligen Situationen
erhöhte körperliche Kraft und Geschwindigkeit (Vampirismus)

Besondere Fähigkeit/en
Schattengestalt – nur Nachts möglich oder in dunklen Umgebungen, er zieht die Schatten um sich herum an und umgibt sich mit diesen, dies macht es schwerer ihn zu entdecken.
Gravitationsmagie:
Gravitation auflösen: Er hebt die Gravitation von seiner Körper auf, welches ihn ermöglicht sich schneller zu bewegen und die Gegenstände in seiner Hand leichter machen. Nur auf seiner Körper möglich und Gegenstände/Personen die er mit seinen Händen berührt. Dies kann er allerdings nur wenige Minuten halten.
Gravitation erhöhen: Er erhöht die Gravitation in einen Radius von 10 Meter um ihn herum bis zu das 5 fache, nur Nachts möglich und hält nur wenige Sekunden. Beide Zauber sind zusammen nicht kombinierbar.

Ausrüstung
Ein geschwungen Dolch aus schwarzen Material, ein Schwert aus dem selber Material mit dunkelroten Runen verziert, mehrere Wurfmesser und einen Geldbeutel.

Charakterthema


Lebensgeschichte
Sirius kann sich an nichts erinnern was vor seiner Verwandlung zum Vampir geschah, so weiß er auch nicht das er eigentlich ein gebürtiger Deutscher ist der sich das Leben nehmen wollte und so in Elysium landete. Auch nicht das er dort einen Dämon traf welcher ihn angriff und ihn tödlich verletzte, ein Vampir ging dazwischen und rettete ihm das Leben, die Wunden waren zu tief und so schenkte der Vampir Sirius das ewige Leben.
Allerdings erlitt er durch die Verwandlung eine komplette Amnesie und wurde auf das geistige Alter eines Kleinkindes zurückgesetzt und musste alles von vorn erlernen. Es fing bei den einfachsten Sachen an, wie dem richtigen Sprechen, das selbstständige Laufen und schließlich das Alltägliche Leben.
Sirius weiß nicht wie es geschehen ist aber seine Erinnerungen fingen dabei an wie er bei einen älteren Mann aufwuchs welcher Thorsten hieß. Allem Anschein nach hatte dieser ihn aufgenommen und sich um ihn gekümmert. Sirius hatte ihn einmal gefragt warum er dies getan hatte, doch niemals eine richtige Antwort erhalten. Er lernte schnell, auch das lesen und schreiben hatte der Vampir schnell gemeistert, die Tatsache das er ein Vampir war hatte ihn nie gekümmert er kannte es ja nichts anders und sein „Vater“ hatte ihn deswegen auch nie speziell behandelt. Es waren die schönsten 18 Jahren seines „Lebens“, doch Thorsten wurde älter während Sirius jung blieb und in die nächsten 2 Jahre wurde immer härter, für den Vampir er musste Geld für Medikamente besorgen und sich um den alten kümmern.
Thorsten fing an Sirius von einer anderen Welt zu erzählen und wie er ihn gefunden hatte, in einer wiederum anderen Welt namens Elysium. Er redete viel und der Vampir verstand nicht immer alles, auch hatte der alte Mann ganz andere Ansichten was die Götter betraf als alle anderen die er kannte. Sirius genoss seine Geschichten sehr, doch setzte ihn der Zustand in welchen sein Ziehvater war immer mehr zu und er vergaß Blut zu sich zunehmen. Er bemerkte die Anzeichen nicht und dann geschah es schließlich, er verlor die Kontrolle über seinen Körper und tötete Thorsten um an dessen Blut zu kommen.
Sirius selbst erinnert sich an diese Tat nicht, das er im Blutrausch war, er erwachte später in seinen Bett und wusste erst nicht was passierte, ihm kam es vor wie ein Traum. Er sprintete runter zu den Bett seines Ziehvaters und fand dessen Blut verschmierte Leiche vor, in diesem Moment zerbrach etwas in seinen inneren. Er bemerkte nicht das er nicht allein war.
Ein in schwarz gehüllte Gestalt tauchte hinter ihm auf und beobachtete den Vampir still, er stellte sich als einen Mitglied einer „Gesellschaft“ vor welche professionelle Morde in Auftrag nahm. Er bot ihn eine Familie, Freunde, ein Zuhause, Geld und eine Arbeit die sein „Potenzial“ völlig gerecht werde. Dieser Mann konnte seine Worte perfekt formulieren und brauchte nicht lange um ihn zu überzeugen, aus seiner Not heraus trat er dieser Gesellschaft bei und ließ sich zu einer erstklassigen Attentäter ausbilden.
Sirius lernte schnell, sie lenkten ihn ab und nahmen ihn freundlich auf. Dennoch hatte er einen Grund warum er so gut wurde, wie er war. Er tötete nur die Zielperson und das schnell und schmerzlos, er begann keine Massaker oder folterte seine Opfer wie es manche seiner „Brüder“ taten. Als Andenken an seinen „Vater“ legte er jeden seiner Opfer 2 Kupfermünzen auf die Augen, den kurz vor seinen tot erzählte er ihm von seinen Glauben. Das wenn Menschen starben sie vor einen reißenden Fluss kamen,welcher aus den Seelen der verdammten bestand, es gab nur einen weg Rüber zu kommen und somit zur Erlösung man musste den Fährmann bezahlen welcher einen hinüber geleitete. Jene die ohne Hab und Gut in den Tot gingen und ihn nicht bezahlen konnten waren dazu verdammt auf ewig davor zu warten oder in den Fluss zu springen. Diese Taten gaben ihn den Spitznamen „Fährmann“ von seinen Brüdern und Schwestern.
Er war bereits ein halbes Jahrhundert in der Gesellschaft als er auf einen Auftrag in eine Ruine geschickt wurde, in welcher ein Gesetzloser hauste. Sein Leben sollte beendet werden, ein Auftrag wie jeder andere sogar einfacher, so dachte Sirius zumindest. Was er nicht wusste war, das dieser Bandit ein Magier war und genau wusste das er kam. Ein böses erwachen für den Vampir, der Magier erwischte ihn kalt und ein heftiger Kampf brach aus. Sirius wusste nicht welche Art von Magie er benutze, doch er ging davon aus das es ein Lebenden sofort getötet hätte. Den der Magier ließ sofort von ihm ab als er sah das der Zauber traf.
Doch statt zu sterben verlor er nur sein linkes Augenlicht und einzelne Strähnen seiner Haare erbleichten und wurden Weiß, Sirius nutze die Unachtsamkeit des Zauberers und rammte ihn sein Schwert in den Rücken. Diese schaffte es noch einen weiteren Zauber auszusprechen, traf jedoch nicht den Vampir sondern die Wand hinter diesen. Welche einstürzte und somit den Ausgang blockierte, er saß in der Falle und wusste nicht wie er hinaus kommen sollte.
Es dauerte 7 Jahre bis er die Bücher des Magiers solange studiert hatte bis er es schaffte die Gravitation aufzulösen und die Steine aus den Weg zu räumen und sich zu befreien. 7 Jahre hatte er von Rattenblut gelebt, er ist dort unten regelrecht verkümmert. Es dauerte weitere 2 Jahre bis er dies überwunden hatte, um seine Fahrlässigkeit niemals zu vergessen ließ er sich eine 7 auf seinen Hals tätowieren.
Er hatte in der Ruine viel nachgedacht und auch in den darauf folgenden 2 Jahren, er beschloss zurück zur Gesellschaft zu gehen. Allerdings nur noch Aufträge anzunehmen wo er Gesetzlose auslöschen sollte und den Rest der Zeit auf sein Training der Magie zu konzentrieren. Seine Brüder und Schwestern nahmen ihn das nicht weiter übel und ließen ihn für sich, dies ging 30 Jahre lang gut dann passierte ein weitere Unglück.
Sirius kehrte von einen Auftrag wieder und die Gesellschaft trauerte, er erfuhr das die Schwester des Anführers gestorben war. In laufe der Tage darauf kam heraus das sie von einen Vampir getötet wurde und zwar in dem Dorf wo Sirius zuvor einen Auftrag erledigte. Man beschuldigte ihn und wollte seinen tot, in den 30 Jahren zuvor sind viele seiner alten Kameraden gegangen und viele Neue kamen. Der Vampir hatte sich nie die Zeit genommen sich mit ihnen zu beschäftigen dies viel ihm jetzt zum Verhängnis er hatte niemanden mehr der ihm zur Seite stand. Er schaffte es zu flüchten und versteckte sich, da die Gesellschaft auf ihn Jagd machte, versteckt suchte er den wahren Mörder um sich wieder von seiner Schuld reinzuwaschen. Doch es gelang ihm nicht nach 2 Jahren gab er die Suche auf und hielt sich weiter versteckt, als er mitbekam das seine ehemaligen Brüder und Schwestern ihn immer noch suchten, schlich er sich auf das Schiff Genesis und fuhr Richtung Elysium, da er sich im Frachtraum versteckte bekam er nicht viel von der Reise geschweige den von dem Schiff mit.
Als er einen Fuß auf das neue Land setzte fühlte er sich zum ersten mal seit einer Ewigkeit wieder frei.
Ziele
Mehr über seine Vergangenheit herausfinden und über die seines Ziehvaters.

Ein Bild eures Charakters

Multi-Accounts
---


Zuletzt von Sirius am Mi März 27, 2013 8:53 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 25

Charakterbogen
Charakterthema : https://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Sirius Attano   Mo Feb 25, 2013 4:34 pm

Wenn du noch ein Charakterbild einfügst, verschieb ichs.
Inhaltlich ist alles in Ordnung, allerdings hast du in der Lebensgeschichte ein paar Sätze mit zB "wen" statt "wem" drin.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sirius

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.02.13

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Sirius Attano   Mo Feb 25, 2013 11:02 pm

Ist mir nicht aufgefallen, war recht spät als ich es geschrieben hab, ´tschuldige deswegen

Wegen denn Bild, find jetzt keins was wirklich passt da der Char frei erfunden ist, darf man eig google bilder jetzt benutzen oder eher nicht so?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 25

Charakterbogen
Charakterthema : https://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Sirius Attano   Mi Feb 27, 2013 7:21 pm

Ja, ein passendes Bild zum Charakter zu finden kann schwierig sein, hilft aber, dass auch die anderen auf den ersten Blick eine gute Vorstellung vom Aussehen bekommen (von der Charakterbeschreibung abgesehen natürlich). Aber vielleicht findest du ja noch was.

Also laut google darf mans nicht, weil die Bilder urheberrechtlich geschützt sind.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Sirius

avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 22.02.13

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Sirius Attano   Mi März 27, 2013 8:54 pm

tut mir leid das es so lang gedauert hat, Laptop kaputt danach prüfungsstreß kam alles auf einmal...

hab leider kein passerendes Bild als dieses.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serenia
Herrscherin von Elysium
avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 01.12.09
Alter : 25

Charakterbogen
Charakterthema : https://www.youtube.com/watch?v=R1GwvPzzK1k
Geschlecht: weiblich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Sirius Attano   Sa März 30, 2013 10:25 pm

Dann verschieb ich das mal und schön, dass du wieder da bist.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://elys.forumieren.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sirius Attano   

Nach oben Nach unten
 
Sirius Attano
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The golden age of Hogwarts
» Sirius Black und Dumbledore

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Elysium  :: CHARAKTERE :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: