Elysium

Schreibe dein eigenes Abenteuer in einer fantastischen Welt ...
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
NEWS
Project Revival! We're not dead

Es werden weiterhin neue aktive Mitglieder gesucht!

Wettbewerbe: keine
Events: keine


Teilen | 
 

 Der Innenhof

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Raven
Einsamer Wanderer
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 20.12.10

Charakterbogen
Charakterthema : Kehrer
Geschlecht: Männlich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Der Innenhof   So Jan 16, 2011 1:28 pm

Der Innenhof ist ein sehr weitläufiger Hof mit einigen kleineren Gewächshäusern für Heilkräuter und andere Dinge und einem Steingarten in dem der Herrscher die meiste Zeit der Nacht verbringt, wenn er nicht gerade im Thronsaal oder in seinen Gemächern ist. Außerdem finden sich im Innenhof die meisten Bediensteten wie auch ihre Behausungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruby

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.02.11

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Fr Feb 15, 2013 6:15 pm

Ein, obgleich es ein sonniger Tag zu werden schien, kühler Wind war es, der an diesem Morgen die Blätter der Bäume zum Flüstern brachte. Es war, als ob auch den Bäumen die Ereignisse am Hofe von Zareth zu denken geben würden.
Sonst oft als beruhigend empfunden, erfüllte das Rascheln der Blätter nun genau den umgekehrten Zweck und ergänzten perfekt die berühmte Stimmung-vor-dem-Sturm. Die Frage ist nur um was für eine Art Sturm es sich handeln wird… , meldete sich mit warnendem Unterton Rubys innere Stimme zu Wort. Ob es wohl mit der neuen Herrscherin zu tun hatte, dieser Dämonin? Doch, wenn Ruby sich genau entsinnte, war diese Stimmung auch schon auf ihrer Reise durch Elysium zu spüren gewesen, doch hatte sie es nicht wahrgenommen, so schwach wie es war. Aber hier in Zareth.. schienen diese Art von Gefühlen viel intensiver. Irgendwas war hier offensichtlich im Gange.
Nur habe ich so garkeinen Plan was, dachte Ruby und legte ihren Kopf mit einem resignierten Seufzer auf ihre Knie, die sie eng an ihren Körper gezogen hatte, um sich gegen den Wind zu schützen.
So gesehen hätte ihr der Gedanke auch schon früher kommen können, sogar als Fremde hätte sie sich denken können, dass ein magiekundiger Kehrer vom Hofe Zareth nicht tagtäglich mal so die Königin von Elysium zu einer Reise mitnahm.
Wie lange war es jetzt her, seit sie Serenia das letzte Mal gesehen hatte? Dürfte wohl etwa ein halbes Jahr gewesen sein, und noch immer hatte sie keinen Schimmer wie sie nach Hause kam.
Wie es wohl ihrem Bruder ging? Sie hoffte er würde sich, sofern er ihr Verschwinden bemerkt hatte, nicht allzu große Sorgen machen.
Sie hätte sich einen Mantel überziehen sollen, aber als sie aufwachte und beim Blick aus dem Fenster die strahlende Sonne erblickte, konnte sie ja noch nicht ahnen, dass es so windig war.
Sie stand auf und ging ein paar Schritte auf einem etwas sonnigerem Plätzchen im Innenhof hin und her. Wo war eigentlich Raven? Kurz vorher war er noch da, aber jetzt konnte sie den Kehrer nirgendwo entdecken. Aber so wie sie in kannte würde er bald wieder völlig unvermutet auftauchen, sie hoffte nur sie würde keinen Beinahe-Herzinfarkt erleiden .
Das stand sie also, das Gesicht in Richtung warme Morgensonne haltend, während sie auf den Kehrer wartete.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Einsamer Wanderer
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 20.12.10

Charakterbogen
Charakterthema : Kehrer
Geschlecht: Männlich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Sa Feb 23, 2013 8:22 pm

Raven hatte sich aufgemacht um die neue Königin zu bestätigen. Der Kehrer wollte Ruby nicht in Gefahr bringen und hatte ihr daher nichts von seinen Plänen erzählt. Auf seinem Weg erfuhr der Kehrer wann die Königin den letzten König bestatten lassen wollte. Die Antwort auf diese Frage war für den Überbringer der Nachricht nicht besonders gesund ausgegangen. Denn die Königin wollte anscheinend eine Revolution der Sitten und Traditionen Zaereths anstreben. Sie hatte beschlossen den König einfach in einem normalen Grab beizusetzen ganz im Geheimen. Doch konnte man dies nicht einfach so machen. Zum einen war der vergangene König sehr beliebt beim Volk und zum anderen war er ein Drache und diese mussten an besonderen Orten beigesetzt werden, da mit ihre magischen Kräfte zur Ruhe kommen und nicht die Umgebung beeinflussen. So hatte der Kehrer alles umgeworfen und seine ganzen Überredungskünste verbraucht um die Wachen davon zu überzeugen, den König zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort beizusetzen. Im Gegenzug würde er das Schloss bis zu diesem Tage erst einmal nicht mehr betreten und die Königin nicht behelligen. So wurde die amtierende Königin zwar ohne besonderes Ritual offiziell anerkannt, doch war es dem Kehrer einerlei. Raven hatte ja bereits eine wichtigere Aufgabe erhalten und konnte sich, nun da die Regierungsprobleme Zaereths nicht mehr vor ihm lagen, einzig und allein darum kümmern dem Neuankömmling Ruby das Leben in dieser Welt zu erleichtern.

Vielleicht sollte ich ihr anbieten die magischen Künste zu erlernen. Obwohl sie von der Erde stammt scheint sie ein gewisses Potential zu besitzen. Nun vielleicht werrde ich sie später einmal fragen was sie davon hält, dachte sich Raven im Stillen bei sich, während er sich auf dem Weg in den Innenhof befand. Erst einmal musste er nun das Schloss mit ihr wieder verlassen und Ruby ein wenig in Zaereth umherführen. Die wichtigsten Orte Elysiums kennt sie ja bereits. Im Innenhof war das Mädchen leicht auszumachen. Sie fiel genauso sehr auf wie ein Hase unter Fröschen auffallen würde. Mit einem geübten leisen Schritt trat der Kehrer hinter Ruby und sah ihr einige Augenblicke zu, wie sie die wärme der Morgensonne genoß. "Auf Elysium ist die Sonne selbst zu so früher Stunde bereits wärmer als hier nicht wahr Ruby", es war keine Frage im eigentlichem Sinne, vielmehr eine simple Feststellung seitens des Kehrers. Mit einem leichten Lächeln bedachte dieser nun Rubys Reaktion.

(ooc: Sorry das es so lang gedauert hat war etwas mit arbeit beschäftigt)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruby

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.02.11

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Mo März 11, 2013 8:38 pm

Ganz im Nichts der Gedanken treibend genoss Ruby einfach die Wärme der Sonne. Wahrscheinlich hörte sie deshalb die Schritte des Kehrers nicht als er hinter sie trat, aber es war auch keine Kunst Raven nicht zu bemerken. Vielmehr grenzte es an ein Wunder sollte man seine Schritte einmal deutlich vernehmen. Womöglich war aber auch Ruby einfach ziemlich unbeholfen und laut. Wie dem auch sei, fest stand, dass sie den rießenhaften Mann wieder einmal nicht gehört hatte und deshalb erschrocken zusammenfuhr, als er sie ansprach. Sie hörte das leichte Lächeln in seiner wie immer ruhigen Stimme noch bevor sie sich umdrehte.
Einen Moment stand sie unschlüssig da, nicht sicher ob sie nun wütend sein sollte dass er sie so erschrocken hatte, oder froh dass er endlich aufgetaucht war. Wie man vermuten konnte entschied sie sich für die zweite Möglichkeit.
„Guten Morgen“, begrüßte sie Raven mit einem frohen Lächeln.
Dann drehte sie sich noch mal der Sonne zu. „Hmhm…aber es ist nur die Sonne die hier anders ist, nicht?“, stellte auch sie fest, geplant als Feststellung doch wie der Großteil ihrer Sätze endete es doch in einer Art Frage.
Dann wandte sie sich wieder dem hünenhaften Kehrer zu, legte den Kopf leicht in den Nacken, als sie mit ihm sprach:“Ich.. nehme an du warst weg um… Formalitäten zu klären?... Was haben wir denn heute sonst noch vor?“


(ooc: 'Tschuldigung auch meinerseits, hatte die letzten paar Wochen viel um die Ohren ^^" Werd' aber versuchen trotzdem regelmäßig zu posten.)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Einsamer Wanderer
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 20.12.10

Charakterbogen
Charakterthema : Kehrer
Geschlecht: Männlich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Innenhof   So März 31, 2013 9:51 pm

Auf Rubys Frage hin bedachte der Kehrer die junge Frau einige Augenblicke und sagte dann mit nachdenklichem, beinahe bedächtigem Tonfall: "Ich würde sagen, dass ganz Zaereth kühler ist als Elysium. Allerdings könnte ich dir den Grund erklären. Nun ja vielleicht ein andermal derzeit würdest du wahrscheinlich noch nicht alles verstehen. Zuviel auf einmal wäre nicht gut. Aber zu deiner anderen Frage. Ich denke nachdem du in der vergangenen Zeit Elysium ein wenig kennengelernt hast sollten wir uns die Landschaften und besonderen Orte von Zaereth ansehen. Es gibt einige Wälder und Ruinen aus längst vergangener Zeit, welche sehr sehenswert sind. Nunja allerdings sollten wir uns denke ich erstmal mit der näheren Umgebung befassen." Mit einer Hand sanft in RIchtung Schlossportal weisend trat Raven zur Seite und wartete auf Rubys Entscheidung. Vielleicht wollte sie ja noch eine Weile länger im Sonnenlicht stehen und sich aufwärmen. Immerhin waberte noch der letzte Rest des Frühnebels über die kleine Grasnarbe und hüllte sie in ein glänzendes Grau-grün.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruby

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.02.11

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Mo Apr 01, 2013 8:03 pm

Normalerweise mochte Ruby es nicht etwas nicht zu wissen, besonders wenn sie sich dessen bewusst war. Aber in dem Fall hatte Raven sicher Recht, schwirrten ihr ohnehin jetzt schon genug Dinge im Kopf herum. Aber die Umgebung anzusehen klang nach einer guten Idee, ansonsten würde sie sich früher oder später sicherlich noch verlaufen. Und die Natur schien hier so unberührt, wie von einer magischen Blase der Stille umhüllt. Es erinnerte Ruby daran wie sie als Kinder im Wald gespielt hatten und der Wald wie ein großer, magischer Ort erschien. Doch je älter sie wurden desto mehr verschwand dieser Zauber, und umso erstaunter und erfreuter war die junge Dame nun dass sie dieses Gefühl wieder hatte.
„Das hört sich schön an“, meinte sie und mit einem Lächeln auf den Lippen wandte sie der Sonne den Rücken und sich Raven zu, der mit einer sanften Handbewegung aufs Schlossportal wies. „ Ja, die nähere Umgebung.. wird wohl am ratsamsten sein… Dann dürfte ich mich nicht so leicht verlaufen“, sagte sie während sie neben den Kehrer trat. Dann blickte sie sich etwas ratlos auf dem Gelände um, sie wusste ja nicht wohin sie zuerst gehen würden. „Wo.. fangen wir denn am besten an?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Raven
Einsamer Wanderer
avatar

Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 20.12.10

Charakterbogen
Charakterthema : Kehrer
Geschlecht: Männlich
Alter: unbekannt

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Sa Apr 06, 2013 10:19 am

Der Kehrer dachte nur einen Augenblick nach bevor er sagte: "Heute ist Markttag wenn ich mich nicht irre. Also sollten wir am besten in Zarha beginnen. Dort können wir uns auch eine Karte von Zaereth und etwas Proviant besorgen. Mit der Karte kannst du dann auch entscheiden wo wir anschließend hin gehen. Es nützt ja nichts wenn ich dir immer jeden Ort zeige. Immerhin möchte ich ja das du diese Welt mit deinen eigenen Augen erkundest und dich ganz von deiner Neugier leiten lässt. Damit du irgendwann selbstständig entweder auf Zaereth oder auf Elysium leben kannst. Allerdings eine Warnung vorab. Während auf Zaereth meist tier-ähnliche Wesen zu finden sind, so wirst du hier auf Zaereth alle Arten von menschlichen und unmenschlichen Wesen antreffen. Und weiche jedem aus der eine Stahlkrause trägt oder vor dem auch jeder andere Ausweicht. Die einen sind sogenannte "Serf" eine Gesellschaftsklasse, die noch unter Sklaven steht, und die anderen sind hochrangige Adlige oder Politiker. Du bist zwar ein Mensch von der Erde, jedoch gibt es einige denen diese Tatsache recht egal ist. Dieses Land ist sher matriachalisch geprägt und das oberste Gesetz in Zaereth war schon immer Survival of the Fittest. Der Stärkste überlebt die anderen bleiben zurück. Vielleicht kommt dir Zaereth aus diesem Grund recht kühl vor, denn anders als Elysium haben die meisten Wächter sich von diesem Teil der Welt abgewand. Über Jahrtausende hinweg waren sich die Bewohner von Zaereth sich immer selbst die Nächsten und dies hat sich mit dem Beginn der Monarchie nur sehr langsam gebessert. Aber ich rede zuviel. Und wahrscheinlich langweile ich dich mit der Geschichte dieses Landes. In Zarha sind die Bewohner zu meist eh sehr aufgeschlossen und Weltoffen."
Während Raven seinen Monolog hielt, führte er Ruby sanft aus dem Schlosshof, er fand es wie immer viel zu schmutzig im Schloss, und geleitete die junge Frau über den Weg hinunter in die Stadt.

tbc~~ Zaereth / Städte und Dörfer / Zarha - die eindrucksvolle Hauptstadt
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ruby

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 24.02.11

Charakterbogen
Charakterthema :
Geschlecht:
Alter:

BeitragThema: Re: Der Innenhof   Sa Apr 13, 2013 4:52 pm

Raven überlegte kurz bevor er vorschlug nach Zarha zu gehen, da Markttag wäre. Sie mochte zwar keine Menschenmengen und denen würde sie auf einem Markt zwar schlecht aus dem Weg gehen können, aber trotzdem siegte ihre Neugier. Gab es doch auf Märkten immer allerhand interessantes, so würde es hier in einer ganz und gar fremden Welt noch ungewöhnlicher sein. Also nickte Ruby, zuerst etwas zögerlich aber dann entschlossen. Eine Karte zu besorgen war wohl auch eine gute Idee, dann dürfte sie vorerst nicht mehr an allzu großen Orientierungsproblemen leiden. Während der Kehrer die junge Dame also aus dem Schlosshof führte hörte sie aufmerksam zu, was er ihr über die Gesellschaftsklassen und noch viel mehr erzählte und versuchte sich so viel wie möglich zu merken. Eines blieb ihr besonders im Gedächtnis hängen, das Überleben des Stärksten… So gesehen würde Ruby womöglich an dieser Überlebensordnung irgendwo im untersten Drittel umgehen. Nicht gerade beruhigend… Aber momentan dürfte sie sich darüber noch nicht den Kopf zerbrechen müssen, da der Kehrer sie noch begleitete.
„Oh, nein.. ich finde das ziemlich interessant. Nur.. sehr viel zum Merken.“, erwiderte sie und blickte mit einem kleinen Lächeln zu ihrem hünenhaften Begleiter hinauf, bevor sie den Blick wieder nach vorne richtete, wo sie schon recht deutlich die Umrisse der Stadt erkennen konnte.

---> Zaereth / Städte und Dörfer / Zarha - die eindrucksvolle Hauptstadt


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Innenhof   

Nach oben Nach unten
 
Der Innenhof
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Elysium  :: ZAERETH :: Andere Orte :: Schloss von Zaereth-
Gehe zu: