Elysium

Schreibe dein eigenes Abenteuer in einer fantastischen Welt ...
 
StartseiteGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
NEWS
Project Revival! We're not dead

Es werden weiterhin neue aktive Mitglieder gesucht!

Wettbewerbe: keine
Events: keine


Teilen | 
 

 Melvine Mandrake Sàtra

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Melvine Mandrake Sàtra   So Jan 30, 2011 5:31 pm

Voller Name Melvine Mandrake Sàtra

Rufname Minoro (diesen Namen eignete er sich erst später auf seinen Reisen an)

Geschlecht männlich

Alter: 117

Aussehen
Größe: 178 cm
Gewicht: 72 kg
Zur Statur: Minoro wirkt sehr schmächtig, ist allerdings doch etwas muskulös. Man sieht ihm daher kaum an, dass in seinen Adern Drachenblut fliesst. Seine Statur erinnert eher an einen Jungen, der nie irgendwelche Feldarbeiten oder Kämpfe bewältigen musste.
Augenfarbe: variiert in seinen verschiedenen Erscheinungsformen
Haarfarbe: variiert in seinen verschiedenen Erscheinungsformen
Haarschnitt/-länge: variiert in seinen verschiedenen Erscheinungsformen
Blutgruppe: A0
Besondere Merkmale: In all seinen Formen (außer seiner Drachengestalt), trägt er immerzu ein Drachenartiges Amulett um seinen Hals. Dicht unter seinen rechten Schlüsselbeinknochen zeichnet ihn eine schwer verwachsene Narbe, welche vom Vorfall von vor 13 Jahren stammt.


übliches Erscheinungsbild
Kleidung: Die üblichen Schnitte dieser Ebene sind für Minoro eher uninteressant, stattdessen trägt er einen dunkelgrünen Mantel, darunter ein leicht vergilbtes Hemd, welches sozusagen sein reines Weiß verloren hat. Dazu trägt er noch eine hellbraune Hose und braune Lederstiefel. Um seine Schwerter und Habseeligkeiten besser befestigen zu können, trägt er einen etwas breiteren dungelbraunen Gürtel um seine Taille. Diese Kleidung trägt er immer, egal in welcher menschenähnlichen Gestalt!!


Rasse Halbdrache

Herkunft Zaereth

jetziger Wohnort Minoro ist ein rastloser Zeitgenosse

Angaben zur Familie
Mutter: Arsènie Sophie Sátra (Wasserdämonin), zu Minoros Kindheit an die 4000 Jahre – (das Alter spielte keine Rolle). Eine Mutter, wie sie eben sein sollte. Liebevoll, Anmutig und Mitfühlend., damit ihr Sohn ohne Sorgen aufwachsen konnte. (Zumindest sah sie das so) Sie war sie eine starke Persönlichkeit. Ihre Aufgabe war es ihr Volk und die Gewässer dieser Welt zu schützen. Nachdem jedoch ihr Erstgeborener zur Welt kam, trug sie eine schwere Last. Es war ihrem Volk verboten, sich mit anderen Rassen einzulassen. Schlimmer noch mit Schattenwesen, wie es Minoros Vater war. Doch da sie die Thronfolgerin war, konnte ihr keiner den zukünftigen Begleiter verbieten. Deshalb wurde ihr Volk misstrauisch gegenüber der königlichen Prinzipien.
Vater: Grigorij Wadim Zardonov (geschätzt auf 1000 Jahre) Viel ist von seiner Vorgeschichte nicht bekannt. Kennen gelernt hatte der pechschwarze Drache seine zukünftige Gemahlin auf Reisen. Arsènie war auf der Durchreise in den Gebirgsketten, um sich um politische Dinge zu kümmern. Durch einen dummen Zufall kreuzten sich ihre Wege und verliebten sich ineinander.


Beruf Landstreicher

Religion /

Moralvorstellungen/Prinzipien Für Minoro ist die Freiheit eines der wichtigsten Dinge im Leben, welcher er auch gerne nachstrebt.

Charakter Der noch recht junge Halbdrache ist sehr verschlossen und öffnet sich fast gar nicht seinem Gegenüber. Es sei denn er kennt jene Person schon eine Ewigkeit. Deshalb wirkt er auch oft geheimnisvoll. Er nimmt gerne die Rolle des Beobachters ein. Doch ist er mal unter sich, so kommt sein wahrer zarter Charakter zur Geltung. Er würde keiner Seele was zu Leide tun, außer er würde sich bedroht fühlen. Deshalb ist er dem Kampf eigentlich eher weniger gewachsen. Meistens versucht er einen Kampf, mit Hilfe seines ruhigen Charakters und seines Verstandes, zu umgehen. Der junge Halbdrache möchte auch selten auf seine wahre Macht zurückgreifen, da sie sehr kräftezerrend und riskant ist. Sein Wesen ist im Prinzip wie das des Wassers. Ruhig und schwer in Rage zu bringen, doch wenn es einem gelingen würde, ihn aus der Fassung zu bringen, kann sein Zorn unberrechenbar werden. Hat man einmal sein Vertrauen gewonnen, würde Minoro nichtmehr von der Seite desjenigen weichen. Auch wenn er ein recht ruhiger Genosse der Zeit ist, kann man in ihm einen guten Freund finden. Seine Redensart ist etwas eigen und bedacht. Minoro ist ein ehrliches Wesen, welches sein Wort auf ewig hält.

Vergeben? nein

Abneigungen Hassen kann man nicht direkt bei Minoro sagen. Hassen ist soetwas endgültiges für ihn, was er nicht verantworten kann und will. Wenn ihm etwas nicht passt, meidet er diesen Störfaktor so gut es geht und zeigt eine gewisse Gleichgültigkeit (was eigentlich viel schlimmer als Hass sein kann. Schließlich wird keinerlei mehr Beachtung geschenkt)

Vorlieben Minoro fühlt sich immer wieder zum Gebírge hingezogen. Eigentlich liebt er alles, was mit seinem Element zu tun hat. Luft&Wasser. Sowie alles, was mit der Natur in Verbindung steht. Ebenso ist er ein eher ruhiger Zeitgenosse, der die Einsamkeit und innere Ruhe gerne pflegt.

Schwächen Er hasst es anderen Wesen das Leben zu nehmen und das macht auch seine größte Schwäche aus. Sobald er seine echsenartigen Mächte aufgerufen hat, zerren diese enorm an seiner Lebensenergie, was zur Folge hat, dass er nicht lange dieser Kraft gewachsen ist.

Stärken Minoro ist schwer aus der Ruhe zu bringen und wenn, dann lässt er seine väterlichen Mächte mitspielen. Da er das Blut einer Flugechse in sich trägt, kann er sich für bestimmte Zeit in einen ausgewachsenen Drachen verwandeln.

besondere Fähigkeit/en Da seine Eltern die Fähigkeit haben, die Gestalten zu verändern, erbt auch Minoro die Fähigkeit des Gestaltwandelns. Dennoch ist sie nur beschränkt einsetzbar, denn er kann insgesamt nur 4 Formen annehmen. Eine davon ungewollt.
1. Seine Halbdrachenform
2. Seine Dämonenform
3. Seine “menschliche” Form
4. Seine Drachenform (zeitlich begrenzt)
5. Seine Form, wenn seine Energie komplett aufgebraucht ist. (Gegen diese Verwandlung kann er nichts tun. Er ist dann genauso verletzlich wie ein Mensch)

Begleiter:
Ein Phönix namens Hikaru. (auf einem der Bilder zu sehen) Zu seinen alten Lebzeiten ging er mit diesem Tier eine Art Bündnis ein, da er das Volk dieses Tieres einst vor dem Untergang gerettet hatte. Meistens hält sich der Phönix in Minoros Nähe auf oder verschwindet sogar manchmal für ein paar Tage. Doch Minoro war es nur recht. Er mochte es nicht, anderen die Freiheit zu nehmen.


Charakterthema







Lebensgeschichte
Minoro ist ein Mischling zwischen einen Drachen und einer Wasserdämonin. Seine Kindheit verbrachte er zwar teilweise am königlichen Hof, doch er fühlte sich nie geborgen, sondern eher wie ein Gefangener seiner zukünftlichen Pflichten. Daher flüchtete er von seiner Heimat und lies sie mehr oder weniger im Stich. Seither lebte er in den Gebirgen von Zaereth. Doch wie es sein Schicksal nicht anders wollte, geriet er vor etwa 13 Jahren in ein enormes Unwetter. Das Gebirge selbst war den Kräften der Natur nicht gewachsen und gab den Winden nach. Auch Minoro war um diese Zeit draußen und kämpfte um sein Leben, um in eine sichere Nische zu gelangen, doch dies war ihm nicht möglich, denn eine Schlammlawine riss ihn in die Tiefe. Schwer verletzt, aber dennoch am leben strandete er am Flussufer seiner früheren Heimat. Seine Genesung dauerte einige Monate, denn seine ledrigen Drachenschwingen, welche er gerne in seiner menschlichen Form erscheinen ließ, wurden durch die plötzliche Lawine fast zerissen. Der relativ junge Halbdrache zog sich solange in die Wälder zurück und beobachtete von weitem sein Volk.
Minoro spürte recht früh, dass diese Welt nicht in ihren Gleichgewicht war. Leid und Angst beherrschten das Land, denn scheinbar waren andere Kräfte am Werk.

Aussehen:

(Auch seine Form im geschwächten Zustand)

weitere Bilder:
Seine weiteren Gestalten!

* seine menschenähnlichste Form (der Blonde)
* dämonische Form (der Grauhaarige)
* Drachenform (der Dunkelhaarige)
* ausgewachsener Drache







Zuletzt von Minoro am So Jan 30, 2011 8:16 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Melvine Mandrake Sàtra   So Jan 30, 2011 5:32 pm

Der Stecki wird immer mal wieder aktualisiert^^
Ich hoffe alles ist recht so, wenn nicht kann ich was ändern.
Nach oben Nach unten
 
Melvine Mandrake Sàtra
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Elysium  :: CHARAKTERE :: Archiv-
Gehe zu: